Piesport, 22.10.2017

Im Weinkeller

Der Weinkeller ist zweifellos das A&O, wo die mit Sorgfalt in unseren Weinbergen gelesenen Trauben möglichst naturbelassen zum Endprodukt Wein ausgebaut werden. Hier ist  Rudi praktisch alleine zu Hause, probiert die Moste und Weine in den entscheidenden Monaten beinahe täglich, profitiert dabei von seiner Probeerfahrung als Weinkommissionär und Weinprüfer.

Ein zentraler Punkt beim Ausbau ist nach einer schonenden Pressung der Trauben die saubere  Vorklärung des Mostes und eine kühle Temperatur bei der sich anschließenden Vergärung.

Die Temperatur ist ein wesentlicher Punkt, um den von uns angestrebten besonders fruchtbetonten, zum Trinken animierenden Weinstil zu erzielen. Dies gilt, unabhängig davon, ob wir die Weine trocken, halbtrocken oder fruchtsüß ausbauen.  Alle Weine mit Restsüße  sind  entweder von selbst in der Gärung stehen geblieben oder gezielt mit Kälte und sich anschließender Schwefelung in der Gärung gestoppt worden. Wir benutzen also keine Süßreserve (Traubensaft) zur Süßung. So schmecken die Weine besonders elegant  harmonisch und authentisch nach jeder einzelnen Lage.

Wichtig ist uns beim Ausbau zudem eine  ausreichend lange Lagerung auf dem Feinhefedepot nach dem ersten Abstich der Weine.

  • Bei Fragen rufen Sie uns einfach an, Telefon +49 65 07 / 2656.
  • Sie können uns gerne eine Mail schreiben: info@weingut-veit.de
  • 
  • Warenkorb

    Keine Artikel im Warenkorb
  • Die Weinkarte können Sie auch als PDF-Datei herunterladen.
Weingut Rudi und Herta Veit Brückenstr. 11, 54498 Piesport Tel. +49 65 07 / 26 56 Fax + 49 65 07 / 62 37 info@weingut-veit.de www.weingut-veit.de